Donnerstag, Dezember 27, 2007

Ein toller Tag in Minopolis

Heute waren wir in Minopolis -
die Stadt der Kinder.
Dort gibt es fast alle Berufe wie bei den Großen
und die Kinder können sich Berufe aussuchen und diese Spielen
oder Kunden sein, dafür bekommen sie Geld (Eurolinos)
oder müssen Geld dafür zahlen.
Raffaela und Anna waren Journalistin und Pressefotografin,
Pizzabäckerin, Friseurin und Nageldesignerin,
Schaffnerin, Kartenverkäuferin und Lokführerin, Bäckerinnen und Künstlerinnen.
Sie haben ein Konto eröffnet, Geld eingezahlt
und haben beim Hofer eingekauft.
wie die Großen....
Achja die Großen dürfen bis zum Eingang des Geschäfts und weiter nicht,
drinnen müssen die Kinder alles alleine machen -
mit Hilfe von Mitarbeitern.









Kommentare:

  1. Mensch das ist ja eine klasse idee, wo gibts das denn -wenn ich fragen darf!
    lg nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine klasse Welt für Kinder!Super Idee!Da hatten die beiden bestimmt viel Spaß!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine tolle idee!!

    wo gibt es denn so etwas???

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  4. Was ihr auch immer alles unternehmt! Ich staune immer so sehr, wie klasse, so eine tolle Sache für die Kinder!!

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  5. hallo ihr....
    das gibts in wien
    www.minopolis.at
    lg
    marina

    AntwortenLöschen
  6. Ist das TOLL!!!!!!! Schade, dass es so weit weg ist...
    GLG Bella

    AntwortenLöschen
  7. das hört sich ja klasse an! Schade, dass es sowas hier nicht gibt.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  8. wow, das hört sich ja spannend an. da reicht ja ein tag bestimmt kaum aus!
    tolle sache, schade, dass es sowas hier nicht gibt

    lg einchen

    AntwortenLöschen