Sonntag, Dezember 23, 2007

Raffis Weihnachtskleid ist fertig.....

aber ich nähe diesen Schnitt nie wieder.
Erstens einmal habe ich keine Ahnung von Schneiderlatein und somit war die
Erklärung für mich Chinesisch.
Zweites habe ich noch nie soviel getrennt, wie bei diesem Kleid.
Drittens befürchte ich das es zu kurz ist, obwohl ich sowieso unten
2 Zentimeter dazu gegeben habe, aber die 63 cm wie in der Erklärung stimmt nicht.
Viertens hat mich der Unterrock zur Verzweiflung getrieben.
3 Lagen Tüll, 1 Lage Taft und 1 Lage Glitzerorganza -
meine bzw. die geborgte Nähmaschine hat ganz schön gestöhnt.



Kommentare:

  1. DAS KLEID IST WUUUUUNDERSCHÖÖÖÖÖN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube der ganze Stress hat sich gelohnt! Das Kleid ist wunderschön geworden!!!

    Liebe Grüße und ein wunderschönes weihnachtsfest wünscht euch Beate

    AntwortenLöschen
  3. Boaaaaaaaaaa, ist das schön!!! Was ist das für ein Schnitt??? Ich habe ihn schon in irgendeinem Blog bewundert... Arbeit die sich 100%ig gelohnt hat! Bin schon auf Bilder an Raffi gespannt ;o))
    Ich wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest!!!!
    GLG Bella

    AntwortenLöschen
  4. ...wunderschön...bin sprachlos...neidisch guck...breitgrins
    lg dat verrückte huhn

    AntwortenLöschen
  5. MENNO ein Traumkleid zu Weihnachten, neid!! Das ist ja ein Traum.. und die Arbeit nicht zu übersehen...... wahnsinn.

    euch tolle Weihnachtstage

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Traumhaft! Freue mich auch schon auf die Bilder mit "Inhalt" :)

    LG
    vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Ein Traum in weiß!Klasse Kleid!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen