Dienstag, März 03, 2009

Buchtipp...

Raffaela Lehrerin und auch alle anderen Lehrer haben mit
ihren Klassen diese Thematik durchgesprochen.
Da es in der Nachbargemeinde einen solchen "Vorfall" gab,
wobei alles gut ausgegangen ist,
da sich das Mädchen losreissen konnte.
Normalerweise mag ich die Bücher nicht die sich mit dieser
Thematik beschäftigen, weil immer irgendwie für mich etwas
fehlt oder es zu extrem ist. Dieses Buch ist wirklich gut aufgebaut und
geht sehr gut auf den Zwiespalt ein, in welchem sich die Kinder
befinden.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp!!! Das Buch kann ich für meine Große auch gut gebrauchen!
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Ein ähnliches Buch wurde bei uns im Kindergarten vorgelesen. Chiara hat das sehr beschäftigt.

    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. das kenne ich. ja, ein sehr sensibles thema, finde ich.

    glg
    ute

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wirklich ein heikles Thema und die reinste Gradwanderung das richtige Maß zu treffen.

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)
    ...ja, ein gutes Buch. Ich habe es meinen Kindern auch vorgelesen - mit Tränen in den Augen. Aber sie haben dabei gemerkt, dass das Thema alle angeht und sie aufpassen müssen. Wir haben ein "Geheimwort", dass derjenige, der sie abholt und den sie nicht kennen (also alle außerhalb der FAmilie, Freunde müssen es auch kennen!)wissen muss.
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Tja, schwieriges Thema. Aufklären ohne Angst zu machen - ein schmaler Grad...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Denn find ich auch Klasse....kein so einfaches Thema...auf der eine Seite will man die Kinder für solche Fälle sensibilisieren....auf der andere Seite will man sie nicht sooooooo verängstigen, das sie sich nicht mehr alleine vor der Tür trauen...

    AntwortenLöschen
  8. seeehr wichtig heute Abend haben wir einen außerordentlichen Elternabend in der Schule weil vor zwei Wochen eine Erstklässlerin auf dem Heimweg angesprochen wurde...zum Glück waren da andere Kinder die super reagiert haben !! Wir haben genau das Buch auch zu Hause und meine kleine kennt es bald auswendig und weiß dass es eben Menschen gibt die einem nicht nur gutes wollen.

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns im Ort ist es auch schon vorgekommen. Die Lehrer haben aber eher Panik in den Klassen verbreitet. Beim Kinderturnen war ein Kind das konnte nicht mehr alleine zur Toilette da musste meine Helferin mit. Die Kleine hatte so viel Angst! Die hätten so ein Buch besser auch vorlesen sollen!

    VLG Karin

    AntwortenLöschen