Donnerstag, Februar 18, 2010

Mist....

Ich habe meinen automatischen Nadeleinfädler
abgebrochen. Man merkt erst, wie angenehm er ist,
wenn er nicht mehr da ist.

Kommentare:

  1. ooh - ja!

    Das kenn! Meine Maschine ist noch kein Jahr alt und ich hab schon vor Monaten meinen Einfädler geschrottet - ich weiß nicht, was er hat, aber er tut nicht mehr ... :(

    Ich hoffe, das kann man reparieren - bei dir und bei mir. Ohne ist es echt mühsam ...

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist wirklich ägerlich.

    Hoffe man kann es reparieren?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Das ist ein ganz kleines Problem: mein Händler hatte die Dingerchen für wenig Geld vorrätig. Ich habe den "Zapfen" mit (viel) Kraft von der Stange gezogen, das neue Teil hinaufgesteckt....fertig!

    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen